Loading...
Logopädie / Ergotherapie2018-04-19T13:04:16+00:00

Logopädie / Ergotherapie

Die Aufgabe von Logopäden besteht aus der Diagnostik und Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck-, und Hörstörungen. Die logopädische Behandlung wird von einem Arzt verordnet, wenn diese nötig ist.

Ziel einer Ergotherapie ist es, einem Menschen mit Entwicklungsstörungen oder verletzungsbedingten Defiziten (wieder) ein weitgehend selbstständiges Leben zu ermöglichen. Ergotherapeutische Maßnahmen schulen dabei bspw. die Motorik, die Konzentrationsfähigkeit und das Sozialverhalten. Ergotherapien bei Kindern haben zum großen Teil einen spieltherapeutischen Charakter.

Liegt eine Verordnung für Logopädie oder Ergotherapie vor, ist es möglich, die Behandlung durch eine mit dem Kinderhaus kooperierende Logopäden/in bzw. Ergotherapeuten/in im Haus durchführen zu lassen.

Bei konkreten Fragen steht die Kinderhausleitung als Ansprechpartner zur Verfügung.