Montessori-Material

Montessori-Material

Unser Kinderhaus ist vor allem mit Montessori-Material ausgestattet.

Die vorbereitete Umgebung hat Aufforderungscharakter für das Kind. Sie ist so gewählt, dass die ganzheitliche Entwicklung des Kindes zu einer Persönlichkeit gefördert wird.

Die Fortschritte der Kinder steigen wesentlich, wenn mit genauer Kenntnis der Einsatzmöglichkeiten gearbeitet wird. Diese Materialien haben einen fest zugewiesenen Platz („Vorbereitete Umgebung“). Sie sind im Kinderhaus nur einmal vorhanden, da hier wichtiges soziales Verhalten gelernt wird.

Übung des täglichen Lebens

  • Bewegung: vorsichtiges Bewegen und Tragen im Gruppenraum bei anderen Kindern
  • Pflege der eigenen Person: Nase putzen, an- und ausziehen, Hände waschen…
  • Sorge für die Umgebung: kochen, Geschirr spülen, zusammenkehren, Gartenarbeit…
  • im sozialen Bereich: für andere abtrocknen, aufgestellte Regeln einhalten, gemeinsames Tun

Sinnesmaterial

  • Gesichtssinn: Erkennen der Farben, der Dimensionen 
  • Stereognostischer Sinn: Unterscheidung der Formen
  • Tastsinn: taktile Diskriminierung
  • Gehörsinn: akustische Unterscheidung
  • Gewichtssinn: barischer Sinn
  • Wärmesinn: Temperaturunterscheidung
  • Geruchssinn: olfaktorische Isolation
  • Geschmackssinn: Sensibilisierung des Geschmackes
  • Formen- und Figurensinn: visuelle Unterscheidung

Sprachmaterial

  • Gespräche 
  • Geschichten erzählen
  • sprachliches Einbeziehen der vertrauten Umgebung
  • sprachliches Einbeziehen der bekannten Materialien
  • Sandpapierbuchstaben
  • bewegliches Alphabet
  • Hören von Buchstaben, Nachsprechen, Silbenklatschen

Mathematikmaterialien

Zahlen-und Mengenverständnis wecken mit

  • Numerischen Stangen 
  • Sandpapierziffern
  • Spindelkästen
  • Ziffern und Chips
  • Perlenmaterial
  • Funktion des Dezimalsystems
  • Hunderterbrett

Material für die kosmische Erziehung in den Bereichen:

  • Botanik
  • Zoologie
  • Geschichte
  • Geografie
  • Umweltschutz