Loading...
Sensible Phasen 2017-11-27T15:11:42+00:00

Die sensiblen Phasen

Die sensiblen Phasen sind vorübergehende, zeitlich begrenzte Entwicklungsabschnitte, in denen Kinder besonders empfänglich für den Erwerb bestimmter Fähigkeiten sind. Während dieser Phasen kann verstärkt das Phänomen beobachtet werden, dass das Kind mit einem Material sehr konzentriert und ausdauernd arbeitet. Dies bezeichnet Maria Montessori als Polarisation der Aufmerksamkeit. Wichtig ist, dass das Kind sich die Fähigkeiten während der „sensiblen Phasen“ selbst aneignen kann und dafür eine entsprechend „vorbereitete Umgebung“ zur Verfügung hat.